Pressemitteilung:

  • 02. Mai 2017
Ortsbeirat Oestrich: SPD für Barrierefreiheit in Friedhofstraße und Parkplätze in Schmalgasse

Ortsbeirat Oestrich: SPD für Barrierefreiheit in Friedhofstraße und Parkplätze in Schmalgasse

Für die kommende Sitzung des Oestricher Ortsbeirats hat die SPD zwei Initiativen eingebracht. Zum einen möchten die SPD-Vertreter im Oestricher Ortsbeirat, Jutta Mehrlein und Carsten Sinß, gewährleistet wissen, dass bei der bevorstehenden Sanierung der Friedhofstraße der Gehweg entlang des Friedhofs barrierefrei gestaltet wird. Denn die Friedhofstraße werde aufgrund ihrer Lage mit zwei gut frequentierten Gutsausschänken, einem Friedhof und einem Bahnübergang verstärkt von älteren, gehbehinderten Menschen genutzt, aber auch verstärkt von Eltern mit Kinderwagen. Der barrierefreie Ausbau der Friedhofstraße sei zudem auch nur konsequent angesichts des auf Initiative der SPD in der letzten Stadtverordnetenversammlung einstimmig beschlossenen Masterplans Barrierefreiheit.
In einem zweiten Antrag möchte die SPD prüfen lassen, ob und inwieweit für die Anwohner der Schmalgasse Alternative zu den weggefallenen Parkplätzen gegenüber des Bahnübergangs in der Kemmenau geschaffen werden können.